Sachverständiger Busche

                Von der Industrie- und Handelskammer zu Kiel öffentlich bestellter

                und vereidigter Sachverständiger für Behältnisse, Räume und

                Sicherungskonzepte für Aufbewahrung und Transport von Waffen

                und Munition nach § 36 WaffG

 

Es sind oftmals Kleinigkeiten, die einem Täter die Arbeit erleichtern. Und ebenso sind es nicht selten Kleinigkeiten, die dabei helfen, Täter abzuschrecken oder ihre Arbeit derartig zu erschweren, dass sie ohne Beute das Weite suchen.

 

Lassen Sie uns reden - denn reden hilft.


Am Anfang einer Auftragsdurchführung steht die Abklärung ihrer persönlichen Bedürfnisse. Denn ein passender Einbruchschutz ist wie ein Maßanzug - man spürt einen solchen maßgefertigten Anzug nicht, er kneift nicht, engt nicht ein und bedeutet keine Einschränkung der Bewegungsfreiheit.


Ebenso ist es mit einem Einbruchschutzkonzept, das sich nicht an bestimmten Produkten orientiert oder den Lösungen, die einem Handwerker bekannt sind oder die er vertreibt - das von einem Sachverständigen erstelle Konzept berücksichtigt in vollem Umfang sowohl Ihre Wünsche wie auch Ihre Lebens- und Arbeitsgewohnheiten. Im Idealfall wird das Leben mit der Alarmanlage so einfach wie das Absperren der Wohnungstür beim Verlassen des Hauses - allerdings mit dem guten Gefühl, dass beim nach Hause kommen keine böse Überraschung im Haus wartet. Und auch ungebetene Gäste, die sich in der Nacht unbemerkt ins Haus schleichen, müssen Sie nicht mehr fürchten.


Gleiches gilt für Gewerbetreibende, Freiberufler oder Ärzte - natürlich zahlen Versicherungen für Schäden, die durch Vandalismus entstehen. Aber die langwierigen Arbeiten, die zur Wiederherstellung eines normalen Praxisbetriebes erforderlich sind, können durch eine intelligente Vorbeugung deutlich verkürzt werden.

 
KontaktKon.html
ImpressumImp.html
Leistung
EinführungInt.html